Beiträge zur westfälischen Familienforschung 53


Beiträge zur westfälischen Familienforschung 53

Artikel-Nr.: BzwF 53

Auf Lager

34,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Beiträge zur westfälischen Genealogie und Familienforschung 53 (1995)

Hg. von Wolfgang Bockhorst im Auftrag der Westfälischen Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung

Aschendorff-Verlag Münster 1995

512 Seiten, 46 Abbildungen, 2 Tabellen, kartoniert. – ISBN 3-402-05112-5.

75 Jahre Westfälische Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung.
• Leopold Schütte:
75 Jahre Westfälische Gesellschaft für Genealogie und Familienforschung, S. 7–8.
• Leopold Schütte:
Clemens Steinbicker 75 Jahre, S. 9–10.
• Leopold Schütte:
Veröffentlichungen von Wilhelm Honselmann 1950–1994, S. 11–27.
• Hans Jürgen Warnecke:
Genealogie der Schulten zu Mimberg vom 16. bis 18. Jahrhundert, S. 29–49.
• Jörg Wunschhofer:
Der Kanoniker am Kapitel des Alten Doms zu Münster Gerdt Provestinck († 1542) und sein Familienkreis,
19S. 51–102.
• Clemens Steinbicker:
Aufzeichnungen des münsterischen Weinhändlers Dionysius Detten über sich und seine Angehörigen,
S. 103–107.
• Leopold Schütte:
T(h)ier und Tegeder im Münsterland, S. 109–116.
• Helmut Börnemann:
Geschichte des Hofes Thier in Altenberge und seiner Besitzer, S. 117–136.
• Norbert Henkelmann:
Das Hofbuch des Henrich Thier aus Altenberge, S. 137–158.
• Herbert Kirschnick:
Ein Hofsprachebuch des Stiftes Freckenhorst, S. 159–184.
• Leopold Schütte:
Das Stammbuch des Albert Bischopinck aus Telgte, S. 185–215.
• Alwin Hanschmidt:
Schülerverzeichnisse des Gymnasium Paulinum zu Münster aus den Jahren 1768, 1800 und 1801, S. 217–
239.
• Martin Litzinger:
Die Familien Schulte Röchling und Röchling in (Dortmund-) Wickede im 17./18. Jahrhundert, S. 241–252.
• Gisela Wilbertz:
Zur sozialen und geographischen Mobilität einer Scharfrichterfamilie in der Frühen Neuzeit. Die Clauss
(Clausen, Claessen, Clages) aus Lemgo, S. 253–322.
• Bernd-Wilhelm Linnemeier:
„Waßgestalt meine Eltern und Voreltern allhie in dieser loblichen Stadt Minden ihre Wohnung gehabt ...“
Die jüdische Familie Gans aus Lippstadt und Minden und ihr verwandschaftlicher Umkreis vom 16. bis zum
ausgehenden 18. Jahrhundert, S. 323–341.
• Hans Jürgen Rade:
Die Geschichte der Familie Valepage, S. 343–453.
• Hans Jürgen Warnecke:
Westfälische Vorfahren der schwäbischen Familien Feyerabend und Uhland, S. 455–496.
• Wilhelm Krüggeler:
Die Vorfahren des Paters Christoph Bernsmeyer aus Gütersloh oder Ahnenforschung in der Grafschaft
Rietberg, S. 497–499.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Beiträge zur westfälische Familienforschung